Sonntag, 25. August 2013

Checkliste Heizungsplanung

Checkliste für die Heizungsplanung bei Sanierung

Für die Heizungsanlagenplanung (Heizlastberechnung) sind nachstehende Unterlagen und Angaben erforderlich.

Unterlagen

  • Vollständig bemasste Zeichnungen (im dwg-/pdf-Format)
  • Sind die Ansichten unvollständig, dann bitte zusätzliche Fotos (Frontalaufnahmen) beifügen. Wir müssen eine Vorstellung von Ihrem Gebäude erhalten.

Objektdaten

  • Grundrisse incl.
    • Brüstungshöhe
    • Fensterbreite
    • Fensterhöhe 
  • Himmelsrichtung
  • Schnitte
  • Ansichten
  • Baujahr
  • Objektstraße incl. Haus-Nr.
  • Objekt-PLZ
  • Objekt-Ort
  • Nach welcher WSVO/EnEV wurde das Objekt
    gebaut:
    • WSVO 1977
    • WSVO 1982
    • WSVO 1994
    • EnEV 2002/2004
    • EnEV 2007
    • EnEV 2009
    • keiner
  • Kennzeichnung der Räume mit beheizt/unbeheizt
  • Lüftung
    • Natürliche Lüftung
    • Lüftungsanlage
      • Wärmerückgewinnungsgrad der Lüftungsanlage
Bei Einbau einer Lüftungsanlage und Berücksichtigung in der Heizlastberechnung muss uns die Lüftungsplanung vorliegen. Ansonsten wird mit freier Lüftung gerechnet.

U-Werte  

  • Außenwände
    • Gaubenwand, wenn vorhanden
  • Außenwände erdreichberührt
  • Fenster/Fenstertüren
    • Einscheibenfenster (Holz)
      • Kastenfenster
      • Verbundfenster
    • Zweischeibenfenster(Holz)
    • Kunststofffenster Isolierverglasung
    • Alu- oder Stahlfenster Isolierverglasung
  • Außentür
  • Innenwände
    • Drempel/Kniestock, wenn vorhanden
       
  • Fußboden gegen Erdreich (Bodenplatte)
  • Fußboden gegen Keller
    • Massives Bautei
    • Holzbalkendecke
  • Geschoßdecken-und Fußböden 
    • Massives Bautei
    • Holzbalkendecke
  • Oberste Geschoßdecke (Decke geg. unbeheiztem Dachboden)
    • Massive Decke
    • Holzbalkendecke
  • Dach
    • Massive Konstruktion (insbes. Flachdach)
    • Holzkonstuktion (insbes. Steildach)
  • bei fehlenden U-Werten bitte Wandaufbau beschreiben
    • Material
    • Schichtdicke
  • Wenn das Material unbekannt ist, wie sieht der Staub beim Bohren aus:
    • rot
    • grau
    • weiß 

Heizungsanlage

  • Gewünschtes delta t (Spreizung) z.B. 70/55 °C oder 55/45 °C
  • Wärmeerzeuger
    • Typ
    • Hersteller
  • Schornstein vorhanden
  • Deckendurchbrüche einzeichnen
  • Rohrleitungsverlauf einzeichnen

Heizkörperheizung

  • Gewünschte Heizkörper:
    • Glieder-Heizkörper
    • Platten-Heizkörper
      • Seitlicher Anschluss
      • Unterer Anschluss
  • Heizkörperstandort einzeichnen

Fußbodenheizung

Gewünschte Fußbodenheizung
  • FBH-Naßsystem
  • FBH-Trockensystem
  • Oberbodenbelag
    • Typ (z.B. Fliesen, Parkett usw.)
    • R-Wert (Wärmeleitwiderstand)
    • Zulässige Oberbodenbelagstemperatur
  • Welche zusätzlichen Heizflächen werden verwendet, wenn die Fußbodenheizung die Raumheizlast nicht deckt?
    • Heizkörper
    • Wandheizung
  • Verteilerstandort einzeichnen

Bei Einbau einer Lüftungsanlage und Berücksichtigung in der Heizlastberechnung muss uns die Lüftungsplanung vorliegen. Ansonsten wird mit freier Lüftung gerechnet.

Unter Heizlastberechnung finden Sie ergänzende Infos.

Unter Kontakt können Sie eine Heizungsplanung in Auftrag geben.